Learn to Play

Kinder LLZ

In Anlehnung an das Sportentwicklungsprogrammes des Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF) wurden auch in diesem Jahr die Meisterschaften der Kleinsten (U8/U10) ohne Wertung durchgeführt. In den vergangenen Jahren hat sich die Durchführung bereits etabliert, in der Saison 2008/09 wurde das Programm erweitert.

Die Spieler der einzelnen Mannschaften werden vor dem Spiel durcheinander „gemixt“ und verschiedenen Teams zugelost – jeder spielt mit jedem – und man hat bereits gesehen, dass die Kinder „nur spielen wollen“.

Bei der U10 Tiroler/ Salzburger „Meisterschaft“ nahmen 10 Mannschaften teil. Insgesamt wurden 20 Turniere durchgeführt, jede Mannschaft veranstaltete zwei Turniere.

SPG Kitzbühel / St. Johann, EK Zell am See, EC Zirl, EHC Kundl, EC Ehrwald, EC The Red Bulls Salzburg, HC TWK Innsbruck „Die Haie“, HC Kufstein, SPG Imst/Silz, EC Eisbären Telfs

Bei der U8 Tiroler/ Salzburger „Meisterschaft“ waren 4 Mannschaften aktiv. Hier wurden insgesamt 4 Turniere durchgeführt, jeder Verein veranstaltete ein Turnier.

HC TWK Innsbruck „Die Haie“, HC Kufstein, EK Zell am See, EC Red Bull Salzburg

Das Hauptziel ist es, den 6-9 jährigen die höchste Eishockey-Erfahrung zu vermitteln. In dieser Altersstufe soll Eishockey vor allem auf Spass basieren, alle sollen mitmachen können und grundlegende Techniken sollen vermittelt werden. Das „Gewinnen müssen“ soll in diesen wichtigen Jahren keine Rolle spielen. Der Leistungsdruck soll und muss von den Kindern in dieser Altersgruppe wegfallen.