Weihnachtsrunde mit Spannung!

 

  • Die Ausgangsposition:

 

Es Weihnachtet in der Eliteliga. Ok, noch nicht ganz. Schließlich warten zwei Tage vor dem frohen Fest noch einmal drei ganz heiße Partien auf die Eishockeyfans. Die Punkteteilung sorgte jüngst noch einmal für zusätzliche Spannung und mischt die Playoff-Karten noch einmal munter durch. Der Schlager steigt an diesem Wochenende in Vorarlberg. Der Dritte aus Hohenems bittet dabei den Tabellenführer aus Kundl zum Tanz. Mit einem Heimsieg könnten die Gastgeber den Rückstand auf einen Zähler verkürzen.

Zirl schöpft noch einmal neuen Mut und will pünktlich vor Weihnachten noch einmal anschreiben.

Der Meister aus Kufstein brennt gegen Wattens ebenfalls auf weitere Punkte. Nur mit einem vollen Erfolg bleiben die Dragons weiter erster Verfolger von Kundl.

 

 

 

  • Der 11. Spieltag:

 

– HC Kufstein – Wattens Pinguine                 Freitag, 19:30 Uhr

– SC Hohenems – EHC Kundl                          Freitag, 19:30 Uhr

– EC Zirl – SV Silz                                  Freitag, 19:30 Uhr

 

 

 

Landesliga

 

  • Die Ausgangsposition:

 

 

Götzens, Mils und Ehrwald rittern in Fernduellen um den so wichtigen 4. Tabellenrang. Vor allem Götzens muss in den kommenden Runden punkten. Im letzten Spiel vor Weihnachten wartet aber in Kufstein gegen den Tabellenführer eine ganz schwere Aufgabe.

Nicht minder interessant wird die Partie zwischen Mils und Weerberg. Das Derby verspricht schon seit vielen Jahren große Spannung. Die Unicorns hoffen nach einer Leistungssteigerung auch hier auf Punkte.

Ehrwald dürfte gegen die Black Hawks vor einem Pflichtsieg stehen.

 

 

 

 

  • Der 7. Spieltag:

 

– HC Kufstein – EC Götzens                            Samstag, 17:30 Uhr

– ESV Vomp – SV Silz II                                   Samstag, 17:30 Uhr

– SPG Ehrwald/Imst – Black Hawks                         Samstag, 19:30 Uhr

– EHC Weerberg – EHC Mils                   Samstag, 19:30 Uhr