Schlager in Wattens!

Ganze acht Spiele dauerte es bis zur Premiere. Der Meister aus Kundl musste sich nach sieben Siegen in Serie vergangenes Wochenende zum ersten Mal geschlagen geben. Und wie. Gegen den HC Kufstein gab es im Derby eine empfindliche und deutliche 2:7-Niederlage. Am Freitag gilt es in Silz für Stefan Pittl und Co. somit wieder zurück zu schlagen. „Die Leistung in Kufstein war zu pomadig und selbstsicher. Kufstein war einfach hungriger und bissiger“, hieß es im Anschluss aus Kundler Kreisen. Gegen Silz soll nun der nächste „Dreier“ her.

Der Schlager dieser Runde steigt an diesem Wochenende in Wattens. Die Pinguine rehabilitierten sich gegen Hohenems mit einem starken Auswärtssieg und strotzen, ebenso wie die Dragons aus Kufstein, vor Selbstvertrauen. Spannung ist hier garantiert.

 

 

 

Eliteliga 10. Spieltag:

 

Freitag 09.12.2016

 

EC Zirl – SC Hohenems                                           19 Uhr
SV Silz – EHC Kundl                                        19 Uhr

Wattens Pinguine – HC Kufstein                    19:30 Uhr
Falcons Woodone – SPG Feldk./Lustenau               20:30 Uhr
 

 

Landesliga

In der Landesliga befindet sich Weerberg auf dem Vormarsch. Der jüngste 7:5-Erfolg gegen Ehrwald brachte Platz zwei in der Tabelle. Nach diesem Wochenende soll gar die Tabellenführung her.

Der Meister aus Mils hat es endlich geschafft und feierte mit dem 4:3-Sieg gegen Götzens den ersten Saisonerfolg. Gegen den Tabellenführer aus Kufstein wartet nun aber wieder Schwerstarbeit.

 

Landesliga 8. Spieltag:

 

Freitag 09.12.2016

 

EHC Mils – Kufstein II                                     20 Uhr
Silz/Imst – Götzens                                        20 Uhr

 

Samstag 04.12.2016

 

EHC Weerberg – Kitzbühel II                                  19:15 Uhr